Random header banner 1 Random header banner 2 Random header banner 3 Random header banner 4 Random header banner 5
Frühlingserwachen an der Schwebefähre

25.03.2010

Start in die neue Saison / „FährStuv“ wieder geöffnet

- es ist keine Bildbeschreibung verfügbar -
Ab dem 1. April mit der Schwebefähre den Frühling auf der Oste „erschweben“

Nach der langen Winterpause beginnt im Schwebefährendorf Osten, am 1. April, die neue Fährsaison. Im ersten Jahr nach ihrem 100-jährigen Jubiläum pendelt die Schwebefähre dann wieder täglich, von 11 bis 17 Uhr, zwischen Osten und Hemmoor. Die Vorbereitungen hierfür laufen auf Hochtouren, und auch das Team der Fährmänner konnte erweitert werden.

Ebenfalls am 1. April öffnet die museale „FährStuv“ ihre Tür. Interessierte Besucher können sich dann täglich, von 11 bis 17 Uhr, über Geschichte und Technik des historischen Baudenkmals informieren. Neben einem kleinen Sortiment an Andenken werden in diesem Jahr erstmals Gruppenfahrscheine ausschließlich in der „FährStuv“ zu lösen sein.

Auch 2010 wird die Schwebefähre wieder Mittelpunkt einiger Veranstaltungen sein: am 1. Mai findet der 2. Oste-Fähren-Tag, unter dem Motto „Drei Fähren – ein Fluss – ein Ticket“, statt. Mit dem Oste-Fähren-Ticket können an diesem Tag die Fähren in Osten, Brobergen und Gräpel benutzt werden. Die nächste größere Veranstaltung wird am 16. Mai der 5. Ostener Fährmarkt sein, wo die Schwebefähre die Marktmeile in Osten mit dem „Fahrmarkt“ in Hemmoor (hier wird sich alles ums Fahrrad drehen) verbindet.

„Kultur in Bewegung - Reisen, Handel und Verkehr“, so das Thema des diesjährigen Tages des offenen Denkmals, der Stiftung Denkmalschutz am 12. September, woran sich auch die Schwebefähre beteiligen wird.