Random header banner 1 Random header banner 2 Random header banner 3 Random header banner 4 Random header banner 5
Die Oste "ERSCHWEBEN"

Am Karfreitag, dem 21. März 2008 ist es soweit, dann startet die Schwebefähre Osten-Hemmoor in das 99. Jahr, nach ihrer Fertigstellung. Besucher haben dann wieder die Möglichkeit, täglich von 11 bis 17 Uhr zu jeder vollen Stunde, die Oste zu "erschweben". Die Vorbereitungen für den Saisonstart sind sogut wie abgeschlossen.

- es ist keine Bildbeschreibung verfügbar -
Ab Karfreitag, die Oste "erschweben".

Die ersten Planungen für das Jubiläumsjahr 2009 sind bereits angelaufen. Vier Tage, vom 1. bis 4. Oktober 2009, wird das 100jährige Jubiläum der Schwebefähre gefeiert. An den Festtagen soll es ein buntes Musikprogramm geben, das von Klassik, Jazz, Schlager bis zu Irish Folk Rock reichen wird. Eine Zusage über das Kommen von drei Oldtimern, die wie die Schwebefähre 1909 gebaut wurden, ist schon beim Festkomitee eingegangen. Weitere Planungen gehen in Richtung Museumsschiffe, eine Ausstellung in der Festhalle, eine Briefmarkenbörse, einen Kinder-Mitmach-Zirkus und für den Sonntag einen großen Festumzug mit möglichst vielen Vereinen aus der Samtgemeinde Hemmoor und der Ostener Partnergemeinde Osterrönfeld. Pünktlich zum Fährjubiläum wird ein Buch über "100 Jahre Schwebefähre" von der "Fördergesellschaft zur Erhaltung der Schwebefähre Osten-Hemmoor e.V." herausgegeben.

Die AG Osteland hat zu diesem Jubiläum das "Jahr der Oste" iniziert. Unter dem Motto "Ein Fluss feiert seine Fähren und Brücken" wird vom 1. Januar bis zum 31. Dezember 2009 an 150 Flusskilometern, u.a. mit einem Oste Kultur Sommer, gefeiert. Im September 2007 sind erste Überlegungen von Vereinsvertreter und Kommunalpolitiker zusammengetragen worden. Über die aktuellen Planungsstände informieren die Webseiten www.schwebefaehre-osten.de und www.jahr-der-oste.de.