Random header banner 1 Random header banner 2 Random header banner 3 Random header banner 4 Random header banner 5
Schwebefähre im Mittelpunkt

Osten / Berlin (nez). Um den "Wert und den Erfolg der Förderung des ländlichen Raumes" auf der "Internationalen Grünen Woche" in Berlin vorzustellen, hat das Niedersächsische Landwirtschaftsministerium in diesem Jahr die Halle 5.2 (Niedersachsenhalle) gewählt. Mit dabei ist auch eine Delegation aus der Samtgemeinde Hemmoor.

Am 27. und 28. Januar steht die Schwebefähre Osten in der Niedersachsenhalle während der Grünen Woche im Mittelpunkt. Als eine der weltweit letzten acht funktionsfähigen Schwebefähren leiste - so das Ministerium - "dieses im norddeutschen Raum einmalige technische Projekt einen überaus wichtigen touristischen Beitrag".

Um die Schwebefähre herum habe "sich eine ganze Region mit vielen sich angliedernden Projekten entwickelt".

Ziel auch dieser Präsentation sei es, auf diese Weise für Niedersachsen als "Land der vielfältigen Möglichkeiten" zu werben. Niedersachsen stelle sich damit nicht nur als Agrarstandort, sondern auch als Urlaubsregion, Wirtschaftsstandort und attraktiver Wohn- und Lebensraum vor.

Niederelbe-Zeitung, 19.01.2007