Random header banner 1 Random header banner 2 Random header banner 3 Random header banner 4 Random header banner 5
Ostener Schwebefähre zeigte sich in Fernsehsendung 
von ihrer schönsten Seite

- es ist keine Bildbeschreibung verfügbar -

Schon eine Stunde vor Beginn der TV-Sendung hatten sich viele Ostener und Gäste an der Schwebefähre eingefunden - und es wurden immer mehr: N3 sendete „Niedersachsen 19.30 op Platt" live aus Osten. Moderator Ludger Abeln sprach unter anderem mit Fährmann Erich Meyer und dem Vorsitzenden der AG Osteland, Gerald Tielebörger, über die Schwebefähre und die Deutsche Fährstraße. Mit einer Reihe von Einspielungen, die in den zwei Wochen zuvor aufgenommen worden waren, wurde die Vielfalt der Ostelandschaft und der Flussquerungen illustriert. Und während diese liefen war in den Drehpausen auch immer Zeit für einen kleinen Scherz. Bedauerlich aus Ostener Sicht war lediglich die fehlerhafte Darstellung, dass die Fähre nach ihrer Außerbetriebstellung 1974 bis zur Renovierung 2005/2006 ganze 30 Jahre nicht gefahren sei - glücklicherweise waren es für den Ostener Tourismus nur rund fünf Jahre.

kli/Foto: Klingenberg

 

NEZ, 17.04.2007