Random header banner 1 Random header banner 2 Random header banner 3 Random header banner 4 Random header banner 5
3000. Fahrt seit der Sanierung

Eröffnung des „Tages des Denkmals" an der Ostener Schwebefähre

- es ist keine Bildbeschreibung verfügbar -
Stellvertretender Landrat Hans-Volker Feldmann (mit Mikrophon) eröffnete an der Ostener Schwebefähre
offiziell den „Tag des offenen Denkmals" im Landkreis Cuxhaven. Foto: Klingenberg

Osten (kli). „Als der Kaiser sprach, ging der Himmel auf, und die Sonne schien auf das Bauwerk ..." zitierte der stellvertretende Landrat Hans-Volker Feldmann als Vertreter der Eigentümer-Körperschaft zur Eröffnung des „Tags des offenen Denkmals 2007" an der Schwebefähre Osten-Hemmoor einen Bericht von der Eröffnung des Nord-Ostsee-Kanals.

Das Schicksal wollte es, dass just in diesem Moment auch über der Ostener Schwebefähre der Himmel aufriss und die Szene in strahlenden Sonnenschein tauchte. In kurzen Ansprachen würdigten Feldmann, Bürgermeister Garsten Hubert und der Vorsitzende des Fördervereins zur Erhaltung der Schwebefähre, Horst Ahlf, die Geschichte des technischen Baudenkmals und seiner Erhaltung.

Für diesen Tag wurde die 3000. Fahrt seit der Wiederherstellung im Mai 2006 erwartet, in dieser Zeit haben rund 50 000 Gäste das Denkmal aktiv „erfahren". Hingewiesen wurde auch auf die benachbarte denkmalgeschützte Scheune, in der 2009 zum 100. Geburtstag der Fähre ein „Fährenmuseum" oder „Fährinformationszentrum" Besucher über die acht weltweit noch existierenden Schwebefähren und das Fährwesen an der Oste und um zu informieren soll.

Den ganzen Tag lang bot der Förderverein Freifahrten über die Oste, über Stunden begleitet von den Klängen der Freiburger Blasmusik, die die erste Abfahrt standesgemäß mit dem Marsch „Anchors aweigh" (Anker auf!) von Phillip Souza beginnen ließen. Der stellvertretende Landrat war übrigens nicht allein gekommen, er hatte auch den derzeitigen Ottern-dorfer Stadtschreiber Hartmut Lohmann mitgebracht, „damit der auch mal Land und Leute besser kennen lernt."
 

NEZ, 10.09.2007