Random header banner 1 Random header banner 2 Random header banner 3 Random header banner 4 Random header banner 5
MDR - Aussenseiter Spitzenreiter

07.09.2005

Weltweit sind nur noch acht der so genannten Schwebefähren erhalten. Eine davon steht seit 1909 im Norden Deutschlands – in Osten bei Cuxhaven. 1974 ging sie in Rente und schwebte noch bis 2001 für Touristen über den Fluss "Oste", danach sollte sie abgerissen werden. Eine Bürgerinitiative wurde gegründet, um das zu verhindern. Horst Ahlf als Vorsitzender konnte nun stolz feststellen, dass die Rekonstruktion nach vier Jahren fast abgeschlossen ist und es bald wieder möglich sein wird, schwebend über den Fluss zu gelangen. Die Probefahrt erlebte Christine Trettin-Errath aus nächster Nähe und konnte für "Außenseiter-Spitzenreiter"-Zuschauer klären, wie dieses Wunderwerk der Technik funktioniert und warum die Schwebefähre auch der "Eiffelturm von Osten" genannt wird.

 

Quelle: MDR, 07.09.2005
http://www1.mdr.de/aussenseiter-spitzenreiter/2311475.html