Random header banner 1 Random header banner 2 Random header banner 3 Random header banner 4 Random header banner 5
So eine Einladung kommt nicht alle Tage

"So eine Einladung bringt der Briefträger nicht alle Tage." Mit diesen Worten kündigte NDR 1 - Radio Niedersachsen am Montag (18. 8. 2003) einen Beitrag von Stefanie Zimmermann an, die über die Einladung von vier Denkmalschützern aus dem Kreis Cuxhaven in den Madrider Zarzuela-Palast berichtete: "Alle verbindet ein gemeinsames Interesse: Schwebefähren. Jawohl: König Juan Carlos ist Ehrenvorsitzender des Welt-Schwebefährenverbandes, und seine Gäste aus Niedersachsen setzen sich ein für den Erhalt der Schwebefähre über die Oste."

Die Fähre hängt an einer großen Fachwerkkonstruktion aus Stahlstreben. Ab 1909 schwebte die Transportgondel an dieser Stahlbrücke über die Oste. Maximal sechs Autos setzte sie über bei ihrer Fahrt von Osten nach Hemmoor-Basbeck. 1974 entstand eine Straßenbrücke über die Oste, und der Fährbetrieb war zu Ende.

Eine Fördergesellschaft vor Ort verhinderte ihren Abriß. Für Touristen war die Schwebefähre dann noch bis vor zwei Jahren in Betrieb. Jetzt steht sie still, denn sie war baufällig geworden. Die Förderer bemühen sich um den Erhalt des Bauwerks und seiner Fahrtüchtigkeit. Weltweit gibt es acht Schwebegfähren, vor allem in Europa. In der Nähe des spanischen Bilbao steht die älteste davon. Sie ist 110 Jahre alt. Bei dem Treffen im Palast des spanischen Königs werden sich die Delegationen der Fährorte über ihre künftige gemeinsame Denkmalschutzarbeit austauschen. Danach besuchen sie die älteste Schwebefähre bei Bilbao.

NDR 1 - Radio Niedersachsen, 18.08.2003